Gesunde Gerichte – Geht das mit Fertigprodukten?

27.11.2014 |  von  |  Gesundheit  | 
Gesunde Gerichte – Geht das mit Fertigprodukten?

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Jetzt bewerten!

Familie, Beruf und Haushalt unter einen Hut zu bekommen ist eine Herausforderung. Fast unmöglich ist es dann, auch noch gesund und abwechslungsreich zu kochen. In vielen Familien wird die Küche unter der Woche dazu genutzt, etwas Warmes zu servieren.

Damit es trotzdem nicht nur abwechslungsreich, sondern auch gesund wird, kann man auch einmal zu Fertigprodukten greifen. Dabei gilt die folgende Faustregel: Niemals sollte man Dinge einkaufen, die schon fix und fertig sind und nur noch mit heissem Wasser aufgegossen werden sollen.

Weiterlesen

Beschäftigung für kühle Tage: Häkeln

27.11.2014 |  von  |  Allgemein  | 
Beschäftigung für kühle Tage: Häkeln

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Jetzt bewerten!

Stricken war nie ganz aus der Mode, mal mehr, mal weniger als trendy angesehen, zieht es sich durch alle Zeiten. Anders ist es mit dem Häkeln, das lange als altmodisch galt. In den letzten Jahren hat es dabei eine Wandlung gegeben und Jugendliche sind dem Virus mit Wolle und Häkelnadel verfallen.

In Handarbeitszeitschriften findet man allerlei Anleitungen und auf Facebook tauschen Häkelfans sich in Scharen aus. Wer schöne Dinge selbst herstellt, gibt sich selbst ein gutes Gefühl, Häkeln beruhigt. Von der kuscheligen Jacke über den flauschigen Teddybär bis hin zur wärmenden Decke bleiben keine Gestaltungsmöglichkeiten offen. Unikate, an denen man lange Freude hat, sehen toll aus. Da steckt eine Menge Arbeit drin.

Weiterlesen

Fit und geistig rege selbst noch in hohem Alter – wie geht das?

27.11.2014 |  von  |  Allgemein  | 
Fit und geistig rege selbst noch in hohem Alter – wie geht das?

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Jetzt bewerten!
Leider gehört es zu den unabänderlichen Tatsachen, dass der Prozess des Alterns weder aufgehalten nach gar reversibel gemacht werden kann. Es führt eine gerade, ununterbrochene Linie von Geburt zu Tod. Wer auch immer sich durch irgendein Wundermittel eine Verjüngung verspricht, der ist entweder naiv oder verzweifelt, oder er belügt sich selbst.

Zwar können wir nicht die Tatsache selbst, dass wir altern, beeinflussen, sehr wohl jedoch die Geschwindigkeit, mit der diese Alterung vonstattengeht. Wichtigstes Mittel in diesem Prozess ist unsere Ernährung. Eine nährstoffreiche und vollwertige Ernährung sorgt für ein starkes Immunsystem, einen gesunden Stoffwechsel und bietet Schutz vor freien Radikalen. Sie unterstützt damit unsere geistige und körperliche Fitness im Alter.

Weiterlesen

Gibt es ein Erfolgsrezept für den Discounthandel?

27.11.2014 |  von  |  Konsum  | 
Gibt es ein Erfolgsrezept für den Discounthandel?

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Jetzt bewerten!

Wer an erfolgreichen Discounthandel denkt, denkt an die Geschwister Albrecht, Karl und Theo, die die Discounterkette „Aldi“ gegründet haben. Die Erfolge, die die inzwischen verstorbenen Brüder mit Aldi erreicht haben, sind weltweit einmalig. Nicht nur in der Schweiz und in Deutschland, auch global hat sich der Name „Aldi“ etabliert. Inzwischen gibt es jedoch auch einige andere Discounter, die dem Geheimnis des Erfolges von Aldi auf der Spur sind und mit dem Discountriesen konkurrieren. 

Die Bedürfnisse der Kunden in den Vordergrund zu stellen, sparsames Wirtschaften und akribisches Arbeiten – das sind drei wesentliche „Zutaten“ der Erfolgsrezeptur, die den Erfolg von Aldi begründet haben. Mit dieser soliden Grundlage wird der Handelsgigant auch zukünftig den Mitkonkurrenten das Leben schwer und die Spitzenposition streitig machen. Im Folgenden soll die Erfolgsrezeptur von Aldi genauer betrachtet werden.

Weiterlesen

Wir brauchen mehr GMV!

27.11.2014 |  von  |  Allgemein  | 
Wir brauchen mehr GMV!

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Jetzt bewerten!

LOL, YOLO, MFG – ständig begegnen uns Abkürzungen, viele Anglizismen haben sich in unserer Sprache festgesetzt. Darf ich auch eine verwenden? Bitte sehr: Mir geht es um nichts anderes als den GMV. Sie wissen nicht, was das ist?

Halb so schlimm – noch ist GMV nicht sehr gebräuchlich. Denn es ist kein SMS-Kürzel und keine PC-Marke, auch kein Internet-Browser. GMV ist nichts anderes als das, was wir ständig brauchen: gesunder Menschenverstand!

Weiterlesen

Smartwatches: Wer braucht sie?

27.11.2014 |  von  |  Konsum  | 
Smartwatches: Wer braucht sie?

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Jetzt bewerten!

Wie findet man eine Zielgruppe für ein Produkt, von dem noch keiner weiss, dass er es benötigt? Die Hersteller von Smartwatches stehen vor einer grossen Herausforderung. Da ist es nicht gerade hilfreich, dass die Geräte noch nicht ausgereift sind.

Eigentlich sind wir selber schuld. Auf den Wunsch nach grösseren Smartphone-Displays antwortete die Industrie mit einer Art Fernbedienung, die an den Arm geschnallt wird. Informationen kann man damit schnell und komfortabel auf dem Handgelenk ablesen, ohne das Handy aus der Tasche holen zu müssen. Dieser Hauptvorteil ist auch schon die erste Einstiegshürde: Wem das Tragen einer Armbanduhr zuwider ist, der wird wohl auch keine Smartwatch kaufen.

Weiterlesen

Einfach und lecker: Gratins und Aufläufe

26.11.2014 |  von  |  Gesundheit  | 
Einfach und lecker: Gratins und Aufläufe

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Jetzt bewerten!

Sie gehören zu den beliebtesten und einfachsten Gerichten: Gratins und Aufläufe. Ihre Zubereitung stellt kein grosses Problem dar, sie gelingen praktisch immer und Reste kann man so besonders gut verwerten.

All das, was einfach unüberlegt in der Biotonne landen würde, kann man mit einem Hauch an Kreativität zu einem leckeren Auflauf umfunktionieren. Ausserdem ergeben sich so vollwertige Mahlzeiten. Ein weiterer Pluspunkt dieser Art des Gerichts ist, dass man sie gut vorbereiten kann und sich so für die Bewirtung von Gästen gut einsetzen lassen.

Weiterlesen

Schweizer Lebensstandard im europäischen Vergleich ganz oben

26.11.2014 |  von  |  Gesellschaft  | 
Schweizer Lebensstandard im europäischen Vergleich ganz oben

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Jetzt bewerten!

Macht Geld doch glücklich? Es ist zumindest einer der Schlüsselfaktoren für Zufriedenheit. So das Ergebnis einer Erhebung über die Einkommen und Lebensbedingungen (SILC), die das Bundesamt für Statistik (BfS) für 2013 durchgeführt hat. 

Das BfS wertet für die Erhebung jährlich die Daten von mehr als 30 Ländern aus. Ziel ist eine fortlaufende Darstellung von Indikatoren wie Armut, Verteilung der Einkommen, Lebensumstände oder soziale Ausgrenzung. Für die Schweiz hat das BfS rund 7000 Haushalte mit gut 17’000 Personen nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und befragt.

Weiterlesen

Sparen im Haushalt: Auf Energieeffizienzklassen bei Haushaltsgeräten achten

26.11.2014 |  von  |  Konsum  | 
Sparen im Haushalt: Auf Energieeffizienzklassen bei Haushaltsgeräten achten

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Jetzt bewerten!

Die Pflicht für Hersteller und Händler ihre Geräte durch Energieverbrauchsetiketten auszuweisen, besteht bereits seit 1998. Die Europäische Union legte das so fest. Bei zahlreichen Kunden sorgen jedoch die Angaben auf den Etiketten für zusätzlichen Stress. 

Die meisten Leute wissen zwar inzwischen, dass Geräte der Energieeffizienzklasse A im Stromverbrauch günstiger sind als Geräte der Klasse C oder G, doch welche Strommenge wirklich eingespart wird, bleibt vielen ein Rätsel.

Weiterlesen

Spricht etwas dagegen, Spy- oder Nanny-Kameras in den eigenen vier Wänden als Baby Care zu verwenden?

26.11.2014 |  von  |  Allgemein  | 
Spricht etwas dagegen, Spy- oder Nanny-Kameras in den eigenen vier Wänden als Baby Care zu verwenden?

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Jetzt bewerten!
Das Bedürfnis der Menschen, den eigenen Lebensraum entschieden zu schützen, wird zunehmend grösser. Der Markt stellt sich darauf ein. Dank der technischen Entwicklung ist es heute möglich, das eigene Zuhause durchgehend zu überwachen und damit– vor von aussen wie innen drohenden Gefahren – abzuschirmen. Da das eigene Schutzbedürfnis im Vordergrund steht, werden rechtliche Vorgaben oft völlig ausgeblendet, denn tatsächlich sind viele dieser Massnahmen illegal. Im Folgenden geben wir Ihnen einen Einblick in die Thematik und verraten Ihnen, zu welchen Mitteln Sie greifen dürfen und welche Sie tunlichst vermeiden sollten.

Sucht man zum Beispiel bei Amazon nach dem Schlagwort „Sicherheit“, gelangt man als potenzieller Interessent zu einer schier unerschöpflichen Menge an Zubehör. Es liegt jedoch auf der Hand, dass sich unter den Angeboten viele nutzlose Dinge befinden und sogar solche, die in der Schweiz und anderen Ländern verboten sind. So werden beispielsweise – und dies zu erschwinglichen Summen – sogenannte Nanny Cams angeboten; diese sind oft in Stofftieren und anderen Spielzeugen versteckt und zeichnen auf, was in der direkten Umgebung der Kinder passiert. Längst nicht nur ängstliche Eltern möchten gerne wissen, was Ihre lieben Kleinen so treiben – erst recht, wenn die Eltern nicht zu Hause sind und sie ihre Kinder in die Obhut eines Babysitters gegeben haben. Die rechtliche Problematik, die der potenzielle Interessent mit dem Kauf quasi „frei Haus mit erwirbt“, wird indes in der Regel totgeschwiegen.

Weiterlesen

Mehr Lebensqualität in den eigenen vier Wänden: Schadstoffarmes Wohnen

26.11.2014 |  von  |  Gesundheit  | 
Mehr Lebensqualität in den eigenen vier Wänden: Schadstoffarmes Wohnen

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Jetzt bewerten!
Sie fühlen sich häufiger abgeschlagen und müde? Sie leiden unter Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Atembeschwerden und können sich die Ursache hierfür nicht erklären? Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass Sie zu der stetig wachsenden Zahl an Menschen gehören, die eine Unverträglichkeit gegen Schadstoffausdünstungen entwickelt haben.

Leider sind bei vielen Menschen Schadstoffe zu Hauf in den heimischen vier Wänden versteckt. Wissend um die hierin lauernden Gefahren, sollten Sie sich – einmal mehr, wenn Ihnen Ihre Gesundheit genauso wie Umwelt, Natur und eine nachhaltige Lebensweise wichtig sind – mit diesem Thema befassen. Regelmässig im Bioladen Gesundes und Fair-Trade-Produkte zu kaufen, reicht nicht aus. Ein gesundes Raumklima im eigenen Zuhause ist das A und O für ein gutes Wohlbefinden.

Weiterlesen

Sind Namen nur Schall und Rauch? Zum Einfluss von Namen auf die Entwicklung der beruflichen Karriere

26.11.2014 |  von  |  Allgemein  | 
Sind Namen nur Schall und Rauch? Zum Einfluss von Namen auf die Entwicklung der beruflichen Karriere

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Jetzt bewerten!
Namen bezeichnen ganz individuell “eine Sache, einen Gegenstand oder eine Person” und sind gemäss ihrer Definition unverwechselbar. Tatsächlich sind Namen heute aber nur noch in den wenigsten Fällen unverwechselbar und oft geben sie keinen Hinweis auf den (angestrebten) Charakter eines Menschen.

Onomastiker, wie die Namensforscher genannt werden, haben herausgefunden, dass Namen positive und negative Emotionen hervorrufen. So kann man nur allein aufgrund einer Bezeichnung eine Person sympathisch finden oder ihr ablehnend gegenüberstehen. Solche, manchmal oft auch nur unbewusst vorgenommene Einschätzungen können unter Umständen sogar die Karriere beeinflussen. Sie fragen sich, wie das geht?

Weiterlesen

Warum Erfolgreiche erfolgreich sind

26.11.2014 |  von  |  Gesellschaft  | 
Warum Erfolgreiche erfolgreich sind

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Jetzt bewerten!

Werden erfolgreiche Manager gefragt, worauf sich ihr Erfolg gründet, überlegen sie einige Zeit, ehe sie antworten. Erfolgreiche Frauen und Männer aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport haben wohl eins gemeinsam: Sie wissen, dass es für Erfolg keine Geheimstrategie gibt.

Viele Menschen fragen sich, warum die einen erfolgreich sind und die anderen nicht. Womit hängt Erfolg zusammen? Spitzenmanager sind sich darin einig, dass Erfolg sich nicht von selbst einstellt und auch nicht einfach so bleibt. Ihre Meinungen gehen jedoch hinsichtlich individueller Erfolgsrezepte in verschiedene Richtungen.

Weiterlesen

Auch beim Fleischeinkauf daran denken: Qualität zahlt sich aus!

26.11.2014 |  von  |  Gesundheit  | 
Auch beim Fleischeinkauf daran denken: Qualität zahlt sich aus!

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Jetzt bewerten!

Weltweit hat der Fleischkonsum zugenommen, denn immer mehr Menschen wollen nicht nur häufiger Fleisch essen, sondern auch grössere Portionen auf den Tischen haben. Gleichzeitig soll das Fleisch aber wenig kosten. Diese Haltung führte zu einer nicht mehr hinnehmbaren Massentierhaltung. 

Viele Skandale sorgten für einen Aufschrei der Menge und entsprechende Nachrichten und Bilder aus den Ställen, die Tiere eng zusammengepfercht zeigen, sowie der nachweisbare Einsatz von Antibiotika und Dioxinen führten inzwischen dazu, dass viele Verbraucher die Dinge hinterfragen. Das hat zur Folge, dass Themen wie ökologische Landwirtschaft und BIO-Fleischprodukte mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erlangen.

Weiterlesen