Lehrerverband: Pädophilen-Initiative “unverhältnismässig”

23.04.2014 |  von  |  Gesellschaft, Kriminalität, Politik   
Lehrerverband: Pädophilen-Initiative
Jetzt bewerten!

Der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH) hat sich gegen die Pädophilen-Initiative ausgesprochen. Diese sei schwierig in der Umsetzung, unverhältnismässig und bringe keinen zusätzlichen Schutz.

Ein lebenslanges Berufsverbot für die Arbeit mit Kindern sieht die von Marche Blanche lancierte Initiative vor. Die Lehrerinnen und Lehrer sehen darin grosse Probleme für ihren Berufsalltag.

Weiterlesen

Eugene Kaspersky: Cyberkrieg ist nur einen Schritt entfernt

22.04.2014 |  von  |  Kriminalität, Neue Medien   
Eugene Kaspersky: Cyberkrieg ist nur einen Schritt entfernt
Jetzt bewerten!

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt tobt im Internet ein regelrechter Cyberkrieg. Noch sind die physischen Schäden gering, doch die technischen Möglichkeiten für grössere Attacken sind längst da.

Eugene Kaspersky ist der Gründer der bekannten Moskauer IT-Sicherheitsfirma Kaspersky. Sie ist unter anderem dafür bekannt, die hochwertigste Anti-Viren-Software der Welt herzustellen. MIT Technology Review sprach mit Kaspersky über die grössten Bedrohungen in der digitalen Welt.

Weiterlesen

Ausschreitungen vor dem Cupfinal: Bald keine Fanmärsche mehr?

21.04.2014 |  von  |  Gesellschaft, Kriminalität    2 Kommentare
Ausschreitungen vor dem Cupfinal: Bald keine Fanmärsche mehr?
Ausschreitungen vor dem Cupfinal: Bald keine Fanmärsche mehr? 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)

Fussballspiele sind traditionell immer wieder Anlass für Krawalle sogenannter “Fans”. Auch das Cupfinal 2014 zwischen dem FCZ und dem FCB blieb davon nicht verschont. 

Dabei scheinen sich Medien und Öffentlichkeit längst an die Ausschreitungen gewöhnt zu haben. Doch die Krawalle sind inakzeptabel – und müssen es in der öffentlichen Wahrnehmung auch bleiben.

Weiterlesen

Hintergrund: Stirbt der Pazifik an Fukushimas Folgen?

21.04.2014 |  von  |  Allgemein, Natur, Weltgeschehen   
Hintergrund: Stirbt der Pazifik an Fukushimas Folgen?
Jetzt bewerten!

“Der Ozean fühlte sich wie tot an.” Mit dieser schaurigen Schilderung beschrieb der Weltumsegler Ivan Macfadyen den Pazifischen Ozean, als er das Meer im vergangenen Jahr von Japan aus überquerte. Der tierärmste aller Ozeane könnte bald zum tierlosen werden – darauf deuten einige Befunde hin.

Totenstille, verbleichende Schifflackierungen und “Meeres-Rotz”: etwas Unheimliches passiert im Pazifik, und es passiert sehr schnell. Schuld daran kann eigentlich nur Fukushima sein.

Weiterlesen

Amazon-Kindle-Phone: Erste Bilder durchgesickert

21.04.2014 |  von  |  Neue Medien   
Amazon-Kindle-Phone: Erste Bilder durchgesickert
Jetzt bewerten!

Amazon ist eine Macht im Web. Wie jede Macht versucht das Unternehmen, seinen Einflussbereich auszuweiten. Dazu gehört – für ein Technologieunternehmen fast schon standesgemäss – auch ein Smartphone.

Dass das Amazon-Phone kommen wird, daran bestand seit längerem eigentlich kein Zweifel mehr. Jetzt wird es konkreter: Bilder eines möglichen “Kindle-Phones” sind durchgesickert, der Verkaufsstart könnte noch dieses Jahr erfolgen.

Weiterlesen

Lavaboom: Abhörsicheres E-Mailing für den deutschsprachigen Raum

20.04.2014 |  von  |  Neue Medien   
Lavaboom: Abhörsicheres E-Mailing für den deutschsprachigen Raum
Jetzt bewerten!

E-Mails stellen immer noch die meistgenutzte Kommunikationsform im Internet dar. Umso wichtiger, dass hier keine unerwünschten Augen zusehen.

Der deutsche Anbieter Lavaboom möchte Nutzern eine sichere, aber auch gleichzeitig komfortable E-Mail-Erfahrung ermöglichen. Eine Beta-Version des Dienstes ist bereits online. Wir stellen die wichtigsten Features vor.

Weiterlesen

Maurers Ausraster offenbart versteckten Medienkampf

20.04.2014 |  von  |  Allgemein, Politik   
Maurers Ausraster offenbart versteckten Medienkampf
Jetzt bewerten!

Ueli Maurers Ausraster im Interview mit der “Rundschau” vergangenen Mittwoch war wohl doch nicht so spontan wie es zuerst schien. Bereits zuvor hat es Spannungen gegeben. Und auch die existieren nicht erst seit dem Abstimmungskampf um die “Gripen-Frage”.

Maurer stiess sich an der Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen SRG. Sie sei “tendenziös”, liess er Moderator Sandro Brotz wissen. Nicht erst seit dieser Woche fühlt sich der SVP-Mann von der SRG gemobbt.

Weiterlesen

Zalando reagiert schnell auf “Shitstorm” wegen unwürdiger Arbeitsbedingungen

19.04.2014 |  von  |  Allgemein, Neue Medien   
Zalando reagiert schnell auf
Jetzt bewerten!

Zalando hat seit Enthüllungen im Jahr 2012 nicht unbedingt den besten Ruf, was die Arbeitsbedingungen angeht. In einem aktuellen Fernsehbeitrag prangert RTL nun wieder unwürdige Zustände in einem Erfurter Logistikzentrum an. Im Gegensatz zu 2012 erfolgte die Reaktion diesmal jedoch schnell.

Und das war auch gut so, weil sich seit der Ausstrahlung der Sendung am 14. April ein von Unternehmen so gefürchteter “Shitstorm” im Internet verbreitete. Der Fall zeigt einmal mehr: Eine schnelle Reaktion ist weitaus besser als eine verspätete oder gar keine.

Weiterlesen

Grossbritannien vernetzt das Gesundheitswesen

18.04.2014 |  von  |  Neue Medien   
Grossbritannien vernetzt das Gesundheitswesen
Jetzt bewerten!
Die britische Regierung hat beschlossen, das eigene Gesundheitswesen zu vernetzen. Das Big-Data-Projekt stösst aber nicht nur auf Zustimmung, denn die Vernetzung erfolgt gänzlich ohne Zustimmung der Patienten. Dadurch droht eine eigentlich gute Idee für die britische Regierung zum Desaster zu werden. Selbst offizielle Organisationen haben Zweifel an der Umsetzung.

NHS reformiert Gesundheitswesen

NHS steht für National Health Service und ist eine aus Steuern finanzierte Organisation, die in Grossbritannien das komplette Gesundheitssystem reguliert. Da neben England auch noch Nordirland, Schottland und Wales betreut werden, setzt es sich aus insgesamt vier eigenständigen Organisationen zusammen, die unter dem Begriff NHS zusammengefasst wurden. Gegründet wurde die Organisation kurz nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahr 1948. Sie soll jedem Bürger in Grossbritannien eine finanzierbare Gesundheitsversorgung ermöglichen, sowohl über Primärärzte (Hausärzte) als auch über Sekundärärzte (Spezialisten). Durch den NHS haben selbst Reisende aus der EU einen Anspruch auf kostenlose medizinische Versorgung.

Weiterlesen

Klimawandel kommt in der Schweiz an

18.04.2014 |  von  |  Gesellschaft, Weltgeschehen   
Klimawandel kommt in der Schweiz an
Klimawandel kommt in der Schweiz an 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)
Über den Klimawandel und seine Ursachen lässt sich trefflich streiten und noch besser spekulieren. Ob dafür in erster Linie wir Menschen selbst verantwortlich sind oder ob hier der Wechsel zwischen kalten und wärmeren Jahrtausenden den Kern der Sache trifft, ist zunächst egal. Fest steht jedoch, dass sich das Erdklima derzeit überproportional erwärmt. Auch die Schweiz ist davon natürlich betroffen. Der letzte Winter hat es vielerorts gezeigt: In der Schweiz wird es wärmer.

Die Natur beobachten

Wer mit offenen Augen durch die Schweizer Landschaften streift, wird es schon bemerkt haben. Im Mittelland gibt es mehr Wein, in den Bergen schmelzen die Gletscher ab und insgesamt dauert die Vegetationsperiode überall in der Schweiz länger. Schön, meinen die einen, schlecht, sagen die anderen. Man mag die sichtbaren Veränderungen in der Natur sehen, wie man will; die Tatsache, dass hier umfassende Veränderungen vor sich gehen, liegt auf der Hand.

Weiterlesen

Karfreitag: Jerusalemer Erinnerungsstätten liegen meist nicht an Originalschauplätzen

18.04.2014 |  von  |  Allgemein, Gesellschaft   
Karfreitag: Jerusalemer Erinnerungsstätten liegen meist nicht an Originalschauplätzen
Jetzt bewerten!
Karfreitag ist einer der wichtigsten christlichen Feiertage. Viele Pilger suchen gerade heute am Schauplatz der Kreuzigung Jesu nach Vertiefung ihres Glaubens, indem sie Jesu Leidensweg auch räumlich mitverfolgen. Ein deutscher Archäologe macht jetzt darauf aufmerksam, dass sich die Erinnerungsstätten oft nicht mit den Originalschauplätzen decken.

Prof. Dieter Vieweger ist Direktor des Biblisch-Archäologischen Instituts Wuppertal und leitet das Deutsche Evangelische Institut für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes in Jerusalem (Israel) und Amman (Jordanien). In einem Interview mit dem Deutschlandradio Kultur (Berlin) erklärte er zum Beispiel, warum Jesus wahrscheinlich nicht die jetzige Via Dolorosa entlangging.

Weiterlesen

Hintergründe der Ukraine-Krise: was in den Medien kaum gesagt wird

18.04.2014 |  von  |  Politik, Weltgeschehen    2 Kommentare
Hintergründe der Ukraine-Krise:  was in den Medien kaum gesagt wird
Jetzt bewerten!
Die Krise in der Ukraine wird in westlichen Medien generell als Tauziehen zwischen der „guten“, demokratischen EU mitsamt der Amerikaner und dem „bösen“, imperialistischen Russland dargestellt. Dass die Sache differenzierter zu betrachten ist, zeigen Aussagen Wladimir Putins, eines ehemaligen deutschen Verteidigungspolitikers sowie geopolitische Überlegungen.

Russland als systematisch gemobbter Staat, westliche Energie- und Saatgutkonzerne mit Interessen in der Ukraine und amerikanische Kriegstreiberei: solche Informationen sind selten in der Mainstream-Berichterstattung. Ohne gleich zum Russland-Freund zu mutieren: die Selbstdarstellung des Westens in der Sache trägt einige Widersprüche in sich.

Weiterlesen