Anklage wegen Mordes an Ehefrau

28.05.2016 |  Von  |  News  | 
Anklage wegen Mordes an Ehefrau 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)

Gegen einen 43-jährigen Türken hat die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach unter anderem Anklage wegen Mordes erhoben. Dem Mann wird vorgeworfen, im Juli 2013 seine getrennt von ihm lebende Schweizer Ehefrau unter Einsatz roher Gewalt getötet zu haben.

Am 23. Juli 2013 wurde in Brugg/Lauffohr eine 50-jährige Schweizerin tot in ihrem Auto aufgefunden. Noch am selben Nachmittag konnte der getrennt von ihr lebende türkische Ehemann wegen dringenden Tatverdachts festgenommen werden.

Weiterlesen

Uhu und Schnee-Eule erleben

28.05.2016 |  Von  |  Tierwelt  | 
Uhu und Schnee-Eule erleben 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)

Sie fliegen lautlos durch die Nacht, haben riesige Augen und können bei einer Kopfdrehung nach links über die rechte Schulter blicken. Im Tierpark Dählhölzli in Bern kann man Uhu und Schnee-Eule in ihrer neuen Voliere aus nächster Nähe erleben.   

Eulen sind faszinierende, nachtaktive Tiere. Damit sie auch im Dunkeln ihre Beute sehen können, sind ihre Augen extrem lichtempfindlich und gross. Hätte der Mensch so gute Augen, müssten diese gross wie Äpfel sein. In der neuen Voliere können unsere Eulen nun auch ihre Flügel richtig ausbreiten.

Weiterlesen

Verfolgung von christlichen Flüchtlingen: Alles „Lüge“?

28.05.2016 |  Von  |  Gesellschaft, News  | 
Verfolgung von christlichen Flüchtlingen: Alles „Lüge“? 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)

Ein kritischer F.A.S.-Artikel hat die “Seriosität” einer Erhebung des überkonfessionellen christlichen Hilfswerks Open Doors angezweifelt, welche die Verfolgung von christlichen Flüchtlingen in deutschen Flüchtlingsunterkünften dokumentiert. (Wir berichteten.)

In einer Stellungnahme äussert sich Pfarrer Dr. Gottfried Martens von der Evangelisch-Lutherischen Dreieinigkeits-Gemeinde in Berlin-Steglitz zu den angeblichen “Enthüllungen” der FAZ. Wir geben im Folgenden die Stellungnahme wieder.

Weiterlesen

Kaiseraugst: Kinder unsittlich berührt

27.05.2016 |  Von  |  News  | 
Kaiseraugst: Kinder unsittlich berührt 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)

In Kaiseraugst wurden mehrere Kinder von einem marokkanischen Asylbewerber belästigt. Aufgrund der Meldung einer betroffenen Schülerin nahm die Kantonspolizei Aargau den 37-jährigen Marokkaner am Dienstag, 24. Mai 2016, in Kaiseraugst fest. Er sitzt nun für weitere Ermittlungen in Haft.

Inzwischen haben vier Schülerinnen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren der Polizei zu Protokoll gegeben, von diesem Mann unsittlich berührt worden zu sein. Zudem meldeten sich die Eltern eines 8-jährigen Knaben, nachdem auch dieser vom Marokkaner belästigt worden war.

Weiterlesen

Diese 5 Behandlungen im Spital sind unnötig

27.05.2016 |  Von  |  Gesundheit  | 
Diese 5 Behandlungen im Spital sind unnötig 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)

Eine neue Liste zeigt fünf häufige Behandlungen, auf welche im Spital verzichtet werden kann. Vorgelegt wurde sie von einer Fachgruppe der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM) in Basel.

Die Ärzte sind der Ansicht, dass die aufgeführten Massnahmen für die Patienten häufig entweder keine Vorteile oder sogar Nachteile bringen. Mit dieser zweiten sogenannten „Top-5-Liste“ möchte die SGAIM auch die Diskussion über eine „smartere“ Medizin in der Schweiz ausweiten und vertiefen.

Weiterlesen

Zürcher Tierschutz lanciert neues Jugendprogramm

26.05.2016 |  Von  |  Tierwelt  | 
Jetzt bewerten!

Der Zürcher Tierschutz investiert in die Zukunft und lanciert zum 160. Geburtstag ein neues Programm für Kinder und Jugendliche. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche schon früh für den Schutz von Tieren und den Respekt vor Mitgeschöpfen zu sensibilisieren. Ab Juni gibt es verschiedene Angebote rund um den Schutz von Heim-, Nutz- und Wildtieren.

Am 18. Juni findet ein erster Heimtierworkshop für Eltern mit tierbegeisterten Kindern statt. Er bietet Antworten auf viele Fragen der Heimtierhaltung. Für junge Tierfans wird die Tierschutzwoche in der letzten Ferienwoche ein Highlight.

Weiterlesen

Studie: Wählerschaft polarisiert sich

26.05.2016 |  Von  |  Politik  | 
Studie: Wählerschaft polarisiert sich 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)

Wie aktuelle Trends des Wahlverhaltens bei den eidgenössischen Wahlen aussehen, zeigt eine Studie aus dem Wahlforschungsprojekt Selects, das vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) gefördert und bei FORS in Lausanne durchgeführt wird.

Laut Studie festigte die FDP bei den Eidgenössischen Wahlen 2015 ihre Stellung als führende Wirtschaftspartei. Die SVP legte dank einer soliden Wählerbasis und der verbreiteten Sorge um Migration zu. GLP und BDP können hingegen nur auf eine kleine Stammwählerschaft zählen und sie wurden von der Wählerschaft 2015 kaum mit bestimmten Themen oder mit Lösungen dazu identifiziert.

Weiterlesen

Keine Zweifel an Verfolgung von Christen in Flüchtlingsheimen

25.05.2016 |  Von  |  News  | 
Keine Zweifel an Verfolgung von Christen in Flüchtlingsheimen 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)

Das überkonfessionelle christliche Hilfswerk Open Doors hält trotz eines kritischen F.A.S.-Artikels an den Ergebnissen einer Erhebung fest, welche die Verfolgung von christlichen Flüchtlingen in deutschen Flüchtlingsunterkünften dokumentiert.

Am 9. Mai lud Open Doors gemeinsam mit dem Zentralrat der Orientalischen Christen (ZOCD), der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM), der Aktion für verfolgte Christen (AVC), Kirche in Not (Weltweites Hilfswerk Päpstlichen Rechts) sowie Pfarrer Dr. Gottfried Martens von der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) Berlin-Steglitz und auch zwei Betroffenen zu einer Pressekonferenz in Berlin ein.

Weiterlesen

Retter finden vermissten Wanderer tot auf

25.05.2016 |  Von  |  News  | 
Retter finden vermissten Wanderer tot auf 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)

Retter haben einen vermissten 67-jährigen Wanderer tot im Rütibach aufgefunden. Sie fanden ihn am Montagmorgen (23.05.2016), kurz vor 9.30 Uhr, anlässlich einer grossangelegten Suchaktion. Diese wurde notwendig, nachdem der Wanderer von seiner Frau als vermisst gemeldet wurde.

Der 67-jährige Mann und seine Frau begaben sich am Sonntag im Gebiet Flumserberg auf eine Wanderung. Infolge unterschiedlicher körperlicher Konstitution trennten sich die beiden bei der Bergstation Oberterzen. Als der Mann nicht am abgemachten Treffpunkt im Tal eintraf, schlug die Ehefrau Alarm.

Weiterlesen