YouTube-Videos ohne Werbung anschauen

30.08.2013 |  von  |  Allgemein, Neue Medien
YouTube-Videos ohne Werbung anschauen

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

YouTube-Videos ohne Werbung anschauen 4.33/5 (86.67%)
3 Bewertung(en)

Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie finden auf YouTube ein interessantes Video, klicken es an und…bekommen erst einmal Werbung zu sehen. Im besten Fall nur 15 Sekunden lang, manchmal aber auch bis zu zweieinhalb Minuten. Nervig? Ein Test von Google macht es jetzt möglich, die Spots abzuschalten. Wir sagen Ihnen, wie – und auch, warum Werbefreiheit ein zweischneidiges Schwert ist.

Werbung kommt auf YouTube gleich an mehreren Stellen vor. Da ist einmal der grosse Werbeblock gleich auf der Startseite, dann überall verteilte Anzeigen und schliesslich die lästige In-Stream-Werbung direkt vor dem Start eines Videos. Durch das folgende Vorgehen liessen sich ursprünglich alle diese Einblendungen ausschalten. Mittlerweile scheint Google die Wirkung auf die In-Stream-Werbung beschränkt zu haben. Aber um die geht es ja vor allem.


Ein YouTube-Video mit Werbung. (Screenshot: YouTube)

Ein YouTube-Video mit Werbung. (Screenshot: YouTube)


Gehen Sie einfach im Browser Ihrer Wahl auf YouTube und rufen Sie die Entwickler-Konsole auf:

  • Chrome und Opera (ab Version 15): Ctrl+Shift+J (Win), Cmd+alt+I (Mac)
  • Firefox: Ctrl+Shift+K (Win), Cmd+alt+K (Mac)
  • Opera (ab Version 12): Ctrl+Shift+I (Win)
  • Internet Explorer: F12

Wechseln Sie danach auf den Reiter Konsole und geben Sie diesen Code ein:

document.cookie=”VISITOR_INFO1_LIVE=oKckVSqvaGw; path=/; domain=.youtube.com”;window.location.reload();

Dadurch setzt das System ein Cookie und man kann die Videos ohne Werbung anschauen.


Das selbe Video ohne Werbung (Screenshot: YouTube)

Das selbe Video ohne Werbung (Screenshot: YouTube)


Um dies rückgängig zu machen, geben Sie einfach in der Entwickler-Konsole folgenden Code ein:

document.cookie=”VISITOR_INFO1_LIVE=; path=/; domain=.youtube.com”;window.location.reload();

oder löschen Sie alle YouTube-Cookies.

YouTube ohne Werbung – hat das Zukunft?

Natürlich freut sich jeder zunächst, wenn die Werbung weg ist. Doch die ist es, welche das kostenlose Video-Paradies erst möglich macht. Deswegen sollte man die aktuelle Möglichkeit der Werbungs-Deaktivierung sicher nicht als grosszügige Geste seitens Google interpretieren. Da es sich explizit um einen Test handelt, will der Internetriese vielmehr sehen, wie die Nutzer YouTube ohne Werbung nutzen – möglicherweise, um dort einen Bezahlservice einzuführen. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Gratis-Angebot in ein (zumindest teilweise) kostenpflichtiges umgewandelt wird.


YouTube 2.1


Darüber kann man meckern oder aber sich vor Augen halten, dass alles seinen Preis hat. Auch die Video-Fundgrube YouTube, die für viele fester Bestandteil des Lebens geworden ist. Wenn die Kosten nicht durch Werbung hereingeholt werden, muss eben der Nutzer zahlen. Wahrscheinlich wird es darauf hinauslaufen: Entweder ein werbefreies YouTube – oder ein kostenloses.

 

Oberstes Bild: © Thomas Pajot – Fotolia.com

 

Publireportagen


1 Kommentar


  1. Danke für den Tipp. Endlich mal wieder werbefrei auf Youtube Videos schauen. Hatte mich schon seit längerer Zeit genervt!

Trackbacks

  1. Werbeanzeigen auf Facebook blockieren | newsbloggers
  2. business24 › Google Chromecast als Alternative zu Apple TV
  3. business24 › Marketing über YouTube

Kommentieren